2600 Meldungen sind aufgrund des Unwetters beim Krisenstab der technischen Einsatzleitung des Eifelkreises eingegangen, diese wurden alle abgearbeitet. Derzeit beruhigt sich die Lage. Daher liegt die Einsatzleitung  wieder bei den Verbandsgemeinden und der Stadt Bitburg. Das Bürgertelefon ist nun deaktiviert.

Ich danke allen Einsatzkräften für ihre hervorragende Arbeit: den Feuerwehren, dem DRK, der Bundeswehr, der DLRG, dem THW, der Polizei und der Presseinheit PuMa. Außerdem gilt mein Dank der Bevölkerung und den örtlichen Firmen, die sofort reagiert haben, und die Einsatzkräfte unterstützt haben und dies weiterhin mit großem Engagement bei der Beseitigung der Schäden tun. Diese Solidarität in der Bevölkerung ist beispielhaft.

Unterschrift Landrat Streit 3

Landrat Dr. Joachim Streit

Bürgerinfo

Stromausfall-was tun?

Ursache / Ausmaß

Mit Stromausfällen muss jederzeit gerechnet werden. Die Ausfälle der Stromversorgung können nur einen kleinen Bereich für kurze Zeit betreffen, aber auch großflächig und lang andauernd sein. Die Gründe können vielfältig sein: technische Defekte, Unwetter, Instabilität im Verbundnetz, Terroranschläge usw.

Weiterlesen ...

Gemeinsames üben fördert die gute Zusammenarbeit

Unwetterfotos

Seminare im Angebot

Montag, 20.08.2018

Thema:                       „Die Kommune und ihre Feuerwehr“

Referenten:                 Jörg Beckmann, LFKS, Wolfgang Dörsch, LFV

Teilnehmerkreis:          Bürgermeister, Beigeordnete, Büroleiter, Feuerwehrsachbearbeiter,

                                 mit Feuerwehrangelegenheiten befasste  Mitarbeiter der Verwaltung

 ............................

 

Montag, 20.08.2018

19:00 Uhr

Thema:                      „Es brennt – und dann…!“

Zusammenarbeit Polizei und Feuerwehr, Brandursachen und polizeiliche Brandursachenermittlung usw."

Referent:                    Harald Zeller, Erster Kriminalhauptkommissar d.D..

Teilnehmerkreis:         Führungspersonal von Feuerwehren,  sowie interessierte Personen

 ----------------------

Mittwoch, 22.08.2018

19:00 Uhr

Thema:                       „Personensuche“

Referent:                    BenedumMichael, Einheitsführer Rettungshunde/Ortungstechnik Feuerwehr Trier

Teilnehmerkreis:         Angehörige von Feuerwehren, THW, DRK, KatS Einheiten, sowie interessierte Personen

  ---------------------------------------------

Donnerstag, 23.08.2018

19:00 Uhr

Thema:                       „Gefahrensituationen in elektrischen Anlagen“

Referent:                    Gunnar Götz, Amprion GmbH

Teilnehmerkreis:         Angehörige von Feuerwehren, THW, KatS Einheiten, sowie interessierte Personen

 ........................................................

Freitag, 24.08.2018

19:00 Uhr

Thema:                       „Sonderrechte und Wegerecht“

Referent:                    Gerhard Marx Polizeioberrat a. D.

Teilnehmerkreis:         Maschinisten / Fahrer von Fahrzeugen der Feuerwehr / THW / DRK/

                                 KatS Einheiten und Führungspersonal, sowie interessierte Personen

 ..............................................................................................................................................

Samstag, 25.08.2018

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Thema:                     Fachtag „Brandschutzerziehung“ im Eifelkreis Bitburg-Prüm

Teilnehmerkreis:        Alle, die bereits in der Brandschutzerziehung tätig sind und  Interessierte

Dozent:                    Wolfgang Tyttlik, Fachbereichsleiter Brandschutzerziehung LFV

Anmeldung bis 22.08.18 an Julia Röser         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 ...........................................................

Samstag, 25.08.2018

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Thema:                       „Tac Bac“

                                  Inovatives Schlauchmanagementsystem

Teilnehmerkreis:          Feuerwehrangehörige und Angehörige der KatS Einheiten, sowie interessierte Personen

Programm:                 Theoretische praktische Vorführungen

Nach allen Veranstaltungen besteht die Möglichkeit zur Diskussion / Gespräch und Besichtigung des Katastrophenschutzzentrums.

Anmeldung für alle Infoveranstaltungen / Seminare:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für alle Anmeldungen gilt das „Windhund-Prinzip“. Da nur eine begrenzte (je nach Veranstaltung unterschiedliche) Anzahl von Teilnehmerplätzen zur Verfügung steht, haben die schnellsten Anmelder die größte Chance berücksichtigt zu werden.

Bei einer übergroßen Nachfrage werden wir uns zeitnah um weitere Termine bemühen.

Zukünftig planen wir, u. a. gemeinsam mit dem Kreis- und Landesfeuerwehrverband regelmäßig Info-Veranstaltungen, Seminare und Lehrgänge im KatS-Zentrum anzubieten.

 

Externe Links

Kreisausbildung

Copyright © 2018 Katastrophenschutz im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Erreichbarkeiten

Katastrophenschutzzentrum des Eifelkreises Bitburg Prüm

Else-Kallmann-Strasse 16

54634 Bitburg

Tel.: 06561 / 9492850

Fax.: 06561 / 9492107